YASI HOFER kommt in unseren Zehntkeller

Veröffentlicht am 22.10.2019 in Pressemitteilungen

Württembergisches Oberschwaben, irgendwo bei Ulm, 1992. In die Provinz, wo sie am engsten, dunkelsten, drückendsten sein kann, wird ein Mädchen geboren. Da hast Du nur zwei Möglichkeiten:

entweder Du läufst exakt in der Spur, oder Du musst ALLES ganz anders machen. Letzteres heißt fast immer: so schnell wie möglich abhauen, denn dafür hast Du die falschen Eltern. Yasi hatte die richtigen…

Ihr erster Berufswunsch: Profi im Fußball. Fängt an zu trainieren, fällt bald als Talent auf. Dann will sie mit Zwölf statt ihrer Geige eine E-Gitarre. Bekommt sie und Unterricht noch dazu. Ihr Lehrer ist Fan von Steve VAI. Sie bald auch. Besorgt sich die Alben und Videos des Großen und übt seine Läufe wie in einem Tunnel. Kriegt übers Netz tatsächlich Kontakt zu Vai. Schickt ihm schließlich ein Video von ihrem eigenen Spiel – und er reagiert: fachlich! Danach ändert sie den Berufswunsch: Berufsmusikerin. Ab 14 mindestens 10 Stunden täglich üben. Sie ist 15, als sie die Schule steckt. Und als sie Steve Vai bei seiner Tournee in Ulm 2007 auf die Bühne holt. Diese Session der beiden ist inzwischen Kult." Virtuos!" jubelt die Presse und in Oberschwaben wird es heller.

Mit 16 besteht sie die Begabtenprüfung an der Musikhochschule Stuttgart. Die aber ist ihr zu wenig fordernd (!) – sie versucht es nach einem guten Jahr beim Berklee College of Music in Boston ("Du übst oder du fliegst"). Spielt vor, wird genommen, kriegt ein Teilstipendium und studiert die nächsten drei Jahre an der Ostküste. An dem College, auf dem auch Steve Vai gewesen ist. Ein internationales Fachmagazin sieht sie bei den 10 Besten. Der Welt.
Seit 2012 ist sie wieder zurück in Oberschwaben. Drei Alben seither, Tourneen, jammt mit den Großen, die ihrerseits an den Studioaufnahmen mitarbeiten. Nein, sie hasst es auf einem Frauenticket unterwegs zu sein. Und sie lässt sich auch nicht auf die Marketing-Konzepte der Industrie ein. Das Management durch ihren Vater garantiert ihr unbedingten Respekt vor ihrem Ansatz als Künstlerin. Und so authentisch will sie ihre Fancommunity: YASI, die einfach ihre Musik macht. Und das möglichst immer auf dem höchsten Level.

Die SPD Schriesheim ist sehr glücklich und stolz, Yasi Hofer für den  Zehntkeller am 15. 11. gewonnen zu haben, um sie der Badischen Bergstraße vorzustellen!

Axel Breinlinger

 

Termine aktuell

Alle Termine öffnen.

20.12.2019, 19:30 Uhr
Winterliche Mitgliederversammlung mit Ehrungen

Alle Termine

Für Schriesheim im Bundestag


Lothar Binding

Für Schriesheim im Landtag


Gerhard Kleinböck

Mitglied werden



Links

 

Jusos-Schriesheim

 

 

SPD-Rhein-Neckar

 

 

websozis