Eine Viertelstunde mehr Schlaf für Schüler aus dem Odenwald

Veröffentlicht am 05.12.2016 in Kommunalpolitik

Stadträtin Dr. Hörisch-Helligrath

Wenn sich der Denker Walter Benjamin an seine Kindheit in Berlin erinnert, schreibt er: „Dann hatte ich keinen anderen Wunsch als mich ausschlafen zu können. Dieser Wunsch begleitete mich durch meine Schulzeit.“ Nach den eigenen Bedürfnissen ausschlafen können, werden die Altenbacher Schüler immer noch nicht, aber ab Dezember 2017 können sie immerhin eine Viertelstunde länger im Bett bleiben.

In der nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates am 22. Juni 2016 wurde über die Neuvergabe des Busverkehrs im Öffentlichen Personennahverkehr verhandelt. Die SPD-Fraktion machte dort auf das Problem aufmerksam, dass um 6:50 Uhr und um 6:54 Uhr zwei Busse in Wilhelmsfeld ganz kurz nacheinander in Richtung Schriesheim starten. Da außerdem noch ein Bus ab Haltestelle Röschbach verkehrt, haben Altenbacher Schüler morgens drei Busse zu Auswahl (z.B. ab der Haltestelle Rathaus: 6:57 Uhr, 7:00 Uhr über Ursenbach und 7:01 Uhr).  Das klingt gut, ärgerlich daran ist aber die Tatsache, dass die Schüler, für welchen der drei Busse sie sich auch entscheiden, stets spätestens um 7:17 Uhr am OEG-Bahnhof ankommen.  Für diejenigen, die nicht in Schriesheim zur Schule gehen und ihre Fahrt fortsetzen müssen, ist das praktisch. Nicht aber für Schriesheimer Schüler, denn der Unterricht im Schulzentrum beginnt erst um 7:50 Uhr.

Auf Anregung der SPD-Fraktion konnte die Stadtverwaltung bei den Verhandlungen mit der Rhein-Neckar-Bus erreichen, dass ab dem nächsten Fahrplanwechsel im Dezember 2017 der spätere Bus in Wilhelmsfeld erst um 7:10 Uhr losfährt, sodass die Altenbacher Schüler z.B. um 7:17 Uhr am Rathaus einsteigen können und den OEG-Bahnhof in Schriesheim um 7:33 Uhr erreichen. So kommen sie pünktlich zur ersten Stunde in den Unterricht. Wir freuen uns mit den Schülern über eine gewonnene Viertelstunde Schlaf und bedanken uns bei der Stadtverwaltung für die erfolgreiche Verhandlung!

Dies ist für die SPD-Fraktion ein weiterer Mosaikstein bei der Umsetzung ihres Wahlprogramms in praktische Politik. Unter der Rubrik „Zukunftsstarkes Schriesheim“ wurde für den öffentlichen Personennahverkehr u.a. gefordert: „Die Anbindung der Ortsteile […] muss verbessert werden.“ In diesen Zusammenhang darf auch an die nur mit hauchdünner Mehrheit (von SPD und Grünen) im November 2014 beschlossene Ausweitung der Straßenbahnlinie 24 bis nach Schriesheim erinnert werden. Ihre Linienführung über die Berliner Straße, also mit Zugang zum Neuenheimer Feld, bis zum Hauptbahnhof in Heidelberg, der nun ohne Umsteigen bei verkürzter Fahrzeit erreicht wird, ist eine weitere bereits realisierte verkehrspolitische Forderung der SPD.

Renate Hörisch-Helligrath

 

Termine aktuell

Alle Termine öffnen.

29.03.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
KandidatInnen AnsprechBar
Kinder sind willkommen; eine Spieleecke wird eingerichtet.

01.04.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Stammtisch der SPD Schriesheim
Wir treffen uns zur Diskussion aktueller politischer Themen in zwangloser Runde. Gäste sind herzlich willkommen.

05.04.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
KandidatInnen AnsprechBar
Kinder sind willkommen; eine Spieleecke wird eingerichtet.

06.04.2019, 18:00 Uhr
Öffentliche Vorstellung der Kandidaten für den Ortschaftsrat Altenbach
Die Moderation des Abends übernimmt Prof. Jochen Hörisch.

07.04.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Öffentliche Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat
Der Nachmittag wird moderiert von unserem Bundestagsabgeordneten Lothar Binding. Für die jazzige Umrahmung sorgen …

Alle Termine

Für Schriesheim im Bundestag


Lothar Binding

Für Schriesheim im Landtag


Gerhard Kleinböck

Mitglied werden



Links

 

Jusos-Schriesheim

 

 

SPD-Rhein-Neckar

 

 

websozis