Bleibendes Gedenken an einen Vermittler und Präsidenten wider Willen

Veröffentlicht am 04.05.2016 in Gemeindenachrichten

 

Wieberichtet konnten SPD-Altstadtrat Frieder Menges und Bürgermeister Höfer am 30. April endlich eine Gedenktafel für unseren ersten badischen Staatspräsidenten enthüllen. Anton Geiß wohnte in seinen letzten Lebensjahren im ersten Stock des Hauses in der Heidelberger Str. 14, wo früher im Erdgeschoß eine Gaststätte war. 1933 kam er aus Mannheim mit seiner kranken Frau nach Schriesheim, 1944 ist er hier verstorben. Sein Grab wurde von der Stadt übernommen und wird vom SPD-Ortsverein gepflegt, insbesondere unserem Altstadtrat Günter Brand ist dafür zu danken.

Politisch aktiv war Anton Geiß seit 1887. Er war lange Stadtrat in Mannheim, außerdem über 10 Jahre Landesvorsitzender der SPD, damit hat er vor allem die Arbeiterschicht im Land vertreten. Von 1918 bis 1920 war Anton Geiß Präsident der werdenden demokratischen Regierung in Baden. In dieser schweren Zeit nach dem ersten Weltkrieg hatte er eine große Aufgabe zu bewältigen und war in allen politischen Kreisen sehr anerkannt.

Hauptsächlich seinem Verhandlungsgeschick ist es zu verdanken, dass Großherzog Friedrich II im November 1918 freiwillig zurücktrat, und die Geburt der Volksrepublik Baden ohne Blutvergießen vonstattenging. Kurz danach wurde Anton Geiß in Abwesenheit zum Präsidenten der vorläufigen Volksregierung in Baden gewählt. Als er dieses Amt ablehnen wollte, sagte einer der gewählten Minister zu ihm: „Das wäre ja noch schöner, wenn Sie sich drücken wollten, wir müssen ja auch da hin!“. Auch als im April 1919 der Staatspräsident der ersten badischen Regierung zu wählen war, wollte Anton Geiß das Amt zunächst wegen der großen Verantwortung ablehnen. Dennoch wurde er von den Abgeordneten der SPD, des Zentrums, der Demokraten und der unabhängigen Sozialdemokraten einstimmig, ohne Stimmzettel und nur auf Zuruf zum Präsidenten gewählt, nur die Deutschnationalen enthielten sich.

Sehr weitsichtig war eine Bemerkung zu seiner Arbeit, die Frieder Menges in seiner Rede ebenfalls zitierte: „Ein sozialdemokratischer Staatspräsident kann in einer Koalitionsregierung unmöglich eine rein sozialistische Politik treiben, er ist gezwungen auf die Umstände und Verhältnisse der Zeit Rücksicht zu nehmen.“

Mehr Daten können Sie auf dem altstadtgerechten Schild an der Ecke Heidelberger Straße - Kirchstraße, entdecken.

Für die SPD Schriesheim, Frieder Menges und Birgit Schall

 

Termine aktuell

Alle Termine öffnen.

24.01.2019, 19:30 Uhr
Mitgliederversammlung Kreistagswahl
Gemeinsame Mitgliederversammlung mit den SPD-Ortsvereinen Dossenheim und Hirschberg

25.01.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Neujahrsempfang mit Malu Dreyer
„Die Gemeinden sind der eigentliche Ort der Wahrheit, weil sie der Ort der Wirklichkeit sind.“ (Herma …

04.02.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Stammtisch der SPD Schriesheim
Ein Treffen für Mitglieder und Interessierte zur Diskussion aktueller politischer Themen in zwangloser Runde, ohn …

04.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Stammtisch der SPD Schriesheim
Wir treffen uns zur Diskussion aktueller politischer Themen in zwangloser Runde. Gäste sind herzlich willkommen.

16.03.2019, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar
Vorschlag zur Tagesordnung Begrüßung und Grußworte Konstituierung Antragsberatung …

Alle Termine

Für Schriesheim im Bundestag

Für Schriesheim im Landtag

Mitglied werden



Links

 

Jusos-Schriesheim

 

 

SPD-Rhein-Neckar

 

 

websozis