SPD Schriesheim

Topartikel OrtsvereinSPD Schriesheim Newsletter

Veröffentlicht in Topartikel Ortsverein
am 03.05.2017

Wir wollen zukünftig unsere Mitglieder und Interessenten auch per Mail über aktuelle Termine und Ereignisse im Ortsverein informieren.
Diesen digitalen Rundbrief, die Schriesheimer Rote Post, mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Vorstand werden wir etwa einmal monatlich, im Rhythmus der Vorstandssitzungen schicken.

Hier gehts zur Anmeldung

Veröffentlicht in Ortsverein
am 11.12.2017

Platz 1: Sebastian Cuny

Bei den Vorstandsneuwahlen kommenden März wird Sebastian Cuny nicht mehr als Vorsitzender der SPD Schriesheim kandidieren. Nach 12 Jahren steht somit ein Wechsel an der Spitze des Ortsvereins an. Diese Entscheidung ist ihm wahrlich nicht leicht gefallen. Aber nachdem er diesen Sommer nach dem Rückzug von Rainer Dellbrügge zusätzlich den Fraktionsvorsitz im Gemeinderat übernommen hat, war klar, dass diese Mehrfachbelastung im Ehrenamt nicht von Dauer sein kann. Beruf und vor allem Familien gehen vor - auch wenn er all diese Aufgaben als Vorsitzender, Stadtrat und nun Fraktionssprecher sehr gern übernommen habe. Schließlich hat mehr der Kopf als der Bauch entschieden.
Seit 1996 ist er Vorstandsmitglied der SPD Schriesheim; zunächst als Beisitzer, dann als  stellvertretender Vorsitzender und seit 2006 als Nachfolger der langjährigen Vorsitzenden Irmgard Mohr. Dieses gemeinsame Engagement und die vielen Erinnerungen verbinden natürlich.

Veröffentlicht in Landespolitik
am 20.11.2017

Abgeordneter profitierte von Erfahrung als Lehrer und Großvater

Schriesheim. Nur wenige Tage nachdem der Kindergarten „Kinderschachtel“ umgezogen war, konnten die Kinder und Erzieherinnen zum bundesweiten Vorlesetag den Landtagsabgeordneten Gerhard Kleinböck in ihrem Übergangsquartier begrüßen. Im Gepäck hatte der Bildungspolitiker das Kinderbuch „Vom Igel, der keiner mehr sein sollte“.

Erwartungsvoll nahmen die Drei- bis Fünfjährigen im Bewegungsraum Platz. Gerhard Kleinböck begrüßte sie herzlich und begann sogleich vorzulesen. Der zweifache Großvater weiß, dass ganzer Einsatz gefordert ist, die Aufmerksamkeit der Kinder hochzuhalten. Der langjährige Lehrer unterbrach immer wieder, um seine Zuhörer mit Fragen zum Miterzählen und Mitfiebern zu animieren. Dem sichtlich geübten Vorleser gelang es so, die Mädchen und Jungen bis zuletzt an die vorgetragene Geschichte zu fesseln. Diese erzählt von einem Igel, der aus seiner gewohnten Umgebung auszog, den Wald er zu erkunden. Doch das Stachelschwein empfängt ihn ablehnend. „Wenn du bei uns bleiben willst, werde so wie wir”, fordert es als Anführer der Waldtiere. Der Igel versucht sich im Springen wie ein Hase oder Klettern wie ein Eichhörnchen. Vergebens. Die Tiere scheinen ihn nicht aufzunehmen.

Veröffentlicht in Gemeindenachrichten
am 20.11.2017

So habe er früher oft seine Vorträge über die Arbeit im Kreistag eingeleitet, sagte Hans-Jürgen Krieger zu Beginn der Veranstaltung. Seit mehr als 20 Jahren ist er Mitglied dieses Gremiums, dessen öffentliche Wahrnehmung in keinem Verhältnis zu seiner großen Verantwortung steht. Deshalb lud der SPD-Ortsverein im Rahmen der Veranstaltungsreihe SPDialog zu einer Diskussionsrunde „Der Rhein-Neckar-Kreis und wir“ ein. Mit Rainer Dellbrügge und Hans-Jürgen Krieger konnte die Schriesheimer SPD gleich zwei Kreisräte aus ihren Reihen als kompetente Gesprächspartner gewinnen.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 16.01.2018 von SPD Rhein-Neckar

Auszug aus der Präambel der Sondierungsergebnisse

Die Berliner Sondierungsgespräche waren das dominierende Thema auf der Vorstandssitzung der SPD Rhein-Neckar. Am Ende wollte sich so rechte Begeisterung nicht einstellen, denn nur ein Drittel der Anwesenden konnte sich für die „hervorragenden Sondierungsergebnisse“ (O-Ton Schulz) erwärmen.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 01.12.2017 von SPD Rhein-Neckar

Scherben bringen angeblich Glück | Bild: isawnyu/Flickr/Wikipedia/CCBY

„Dass die Regierungsneubildung nach zwei Monaten vor einem Scherbenhaufen steht, haben Union und Liberale zu verantworten – nicht die SPD!“ Mit dieser Einschätzung Martin Schulz eröffnete der Kreisvorsitzende Thomas Funk die Beratungen im SPD-Kreisvorstand nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 20.11.2017 von SPD Rhein-Neckar

Die SPD Rhein-Neckar hatte zum Ehrungsabend nach Schwetzingen in das Palais Hirsch eingeladen. Kreisvorsitzender Thomas Funk und Mitgliederbeauftragter Jan-Peter Röderer konnten dabei auch zahlreiche Sonderehrungen für langjähriges Engagement in der Partei und in kommunalen Gremien vergeben.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 14.11.2017

Aufsteigende Herbstnebel begleiteten den Kreisparteitag der SPD Rhein-Neckar zur Analyse der Bundestagwahl, aber die Stimmung im Saal der Neulussheimer Turnhalle war durchaus „aufgeräumt“. „Schließlich“, so Kreisvorsitzender Thomas Funk, „haben die Genossinnen und Genossen an Rhein und Neckar bravourös gekämpft und sind auch künftig mit zwei Abgeordneten im Bundestag vertreten.“

So stand denn auch der Dank an die Kandidierenden Lars Castellucci (Rhein-Neckar), Lothar Binding (Heidelberg-Weinheim) und Neza Yildirim (Bruchsal-Schwetzingen) und die Gratulation an Ortsvereine und Jusos für einen ungemein engagierten Wahlkampf am Anfang.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 29.10.2017 von SPD Rhein-Neckar

Aufsteigende Herbstnebel begleiteten den Kreisparteitag der SPD Rhein-Neckar zur Analyse der Bundestagwahl, aber die Stimmung im Saal der Neulussheimer Turnhalle war durchaus „aufgeräumt“. „Schließlich“, so Kreisvorsitzender Thomas Funk, „haben die Genossinnen und Genossen an Rhein und Neckar bravourös gekämpft und sind auch künftig mit zwei Abgeordneten im Bundestag vertreten.“

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 21.08.2017

Einen prominenten Unterstützer hat SPD-Bundestagsabgeordneter Lothar Binding am Freitag, 25. August, zu Gast: Zu Politik bei Kaffee und Kuchen kommt Franz Müntefering (Bild), ehemaliger Vorsitzender der SPD und Vizekanzler, von 15.30 bis 17 Uhr in die Weinscheuer Majer.

Der heute 77-jährige Sauerländer ist eines der Urgesteine deutscher Politik. Er war viele Jahre Abgeordneter und Minister in seinem Heimatland Nordrhein-Westfalen und im Bund, zuletzt von 2005 bis 2007 Arbeitsminister und Vizekanzler im Kabinett von Angela Merkel (CDU).

© Mannheimer Morgen, Montag, 21.08.2017

Als die SPD in einer Führungskrise steckte, übernahm er zwei Mal - 2004 und 2008 - jeweils für ein Jahr deren Vorsitz. 2013 zog er sich aus der aktiven Politik zurück, engagiert sich aber nach wie vor im Bereich des demografischen Wandels und der Seniorenpolitik.

Für Schriesheim im Bundestag

 

Für Schriesheim im Landtag

 

Mitglied werden



 

Links

Jusos-Schriesheim

SPD-Rhein-Neckar

websozis